Ursachen der Essstörungen

Oftmals ist die Entstehung der Essstörungen ist multifaktoriell bedingt, das heißt, verschiedene Faktoren spielen hier zusammen. Es gibt folgende Ursachen:

  • Biologische (z.B. Einfluss von Hormonen und Genetik)
  • Individuelle (z.B. hoher Leistungsanspruch, geringes Selbstwertgefühl, traumatische Erlebnisse)
  • familiäre (z.B. Erkrankung eines Elternteils, das Fehlen von positiven Vorbildern, Essstörung bei den Eltern)
  • soziokulturelle Ursachen (das in den Medien geprägte Körper- und Leistungsideal, Mangel an Esskultur versus Diätdenken, Ernährung als „Ersatzreligion“)