Begleiterkrankungen

Essstörungen gehen oft mit psychische Begleiterkrankungen einher, bzw. diese können Ursache für eine Essstörung sein.  Aber auch der Hungerzustand kann neben den körperlichen Problemen zu begleitenden psychischen Störungen führen, die sich mit der Gewichtsnormalisierung wieder zurück bilden (Depressionen, Reizbarkeit, emotionale Labilität, Ängste, Zwänge).

Die häufigsten Begleiterkrankungen sind:

  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Selbstverletzungen
  • Substanzmissbrauch und -abhängigkeit
  • bestimmte Persönlichkeitsakzentuierungen oder Persönlichkeitsstörungen (zwanghaft, ängstlich-vermeidend bei AN, Borderline bei BN)
  • ADHS