Weiterbildungsangebote in Kooperation mit Sylvia Baeck

Sylvia Baeck war Mitbegründerin und ehemalige Geschäftsführerin von Dick & Dünn e.V. Seit über 30 Jahren berät sie Betroffene, Angehörige und FachkollegInnen. Mit dem Projekt des Bundesministeriums für Gesundheit „Wenn Essen zum Problem wird…“ beriet sie über mehrere Jahre FachkollegInnen aus ganz Deutschland. Als Autorin des Elternratgebers "Essstörungen - Was Eltern und Lehrer tun können" und diversen Schriften für die BZgA, NAKOS, und Trägerin der Bundesverdienstmedaille ist sie eine engagierte und kompetente Expertin in Sachen Essstörungen.

Das Angebot der folgenden Weiterbildungsmöglichkeiten ergänzt unsere Beratung für Fachkräfte sehr gut.

Kurzseminar Termin auf Anfrage

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen mit Berufserfahrung

Inhalt: Besonderheiten im Umgang mit Betroffenen (Esspläne, Konsequenzen, Kontaktaufbau und -Schwierigkeiten, Kontrolle versus Autonomie, Konfliktgespräche)

Methode: Rollenspiel, Vortrag, Einbeziehung der Erfahrungen der Teilnehmerinnen.

Ort: DICK & DÜNN/Berlin

Kosten: € 650,00/Person für beide Tage (ohne Reisekosten und Unterkunft)

Referentin: Sylvia Baeck

 

Termin auf Anfrage - 2 x 3 Tage von 10-16 Uhr

Psychogene Essstörungen, teilstationäre Behandlung und Betreuung in Wohngemeinschaften für Menschen mit psychogenen Essstörungen.

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen mit wenig Berufserfahrung im Bereich psych. Essstörungen Behandlungmöglichkeiten, typische Verhaltensweisen von Betroffenen und Angehörigen,

Inhalt: Wissensvermittlung über Erscheinungsformen, Comorbiditäten, Umgang mit Betroffenen, erkennen von krankheitsaufrechterhaltendem Verhalten von Betroffenen und Betreuerinnen. Stützen des Selbstwertgefühls und Übernahme von Eigenverantwortung als Ergänzung zur Psychotherapie. Behandlungsmotivation stützen. Vernetzung von BehandlerInnen und Angehörigen. Teamdynamik erkennen und bewältigen.

Methoden: Vortrag, Rollenspiel, Praxisbeispiele

Kosten: beide Teile Euro 1.100,00 (ohne Reisekosten und Unterkunft)

Referentin: Sylvia Baeck

Gespräche mit Eltern – Unterstützung und Begleitung von Eltern mit Kindern/Jugendlichen/jungen Erwachsenen/Erwachsenen mit psychogenen Essstörungen.

Termin: auf Anfrage

Ort: DICK & DÜNN e.V., Innsbrucker Str. 37, 10825 Berlin

Kosten: 650,00 €/Person für beide Tage (ohne Reisekosten und Unterkunft)

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an alle, die mit Eltern und Angehörigen von essgestörten Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen in Kontakt sind, z.B. PsychotherapeutInnen, LehrerInnen, EinzelfallbetreuerInnen, WG-MitarbeiterInnen, Krankenschwestern, Arzthelferinnen, BeraterInnen in psychosozialen Einrichtungen ….

Inhalt:

Arbeit mit Eltern ist ein wichtiger Bestandteil in der Behandlung von Menschen mit psychogenen Essstörungen. Aus der systemischen Sicht wirkt das Umfeld der Betroffenen deutlich auf die Behandlungsmotivation und die Kontinuität in der Inanspruchnahme der Behandlung. Dabei ist das Alter der Betroffenen weniger relevant. Selbst bei erwachsenen „Kindern“, die bereits allein leben oder sogar den Kontakt mit den Eltern abgebrochen haben, ist es sinnvoll und möglich, Entlastung und Veränderungen bei den Eltern und den Betroffenen zu bewirken.

Fragen sind u.a.:

  • Wie beginnt eine Essstörung und welche Auswirkungen hat sie auf die Familie?
  • Wie und wann sind Gespräche mit Eltern nützlich?
  • Welche Empfehlungen sind sinnvoll?
  • Welche Chancen aber auch Hürden und Besonderheiten gibt es im Kontakt mit Eltern?

Ihre persönlichen Erfahrungen werden gern in die Arbeit mit einbezogen. Fallbeispiele und Rollenspiele geben praxisnahe Unterstützung.